Benutzername:
Passwort:
registrieren
zurück

Authemotyp – Leading and Sales – Vertrieb - Wirtschaftsfaktor der Zukunft

von Clemens Adam

„Aus unseren Erfahrungen der letzten Jahre in zahlreichen Unternehmen unterschiedlichster Branchen“, so Adam, „können wir sagen, dass Unternehmer und auch deren Vertriebsmitarbeiter stark unter dem Druck des Marktes leiden. Wir, Rolf Gärtner und ich, haben unzählige Tagungen und Weiterbildungen besucht, um eine Methode zu finden, die schnell Hilfe bringt und den Druck nimmt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Wir nennen es Authemotyp – Leading and Sales.“
Doch was verbirgt sich hinter einem solchen Kunstbegriff?
Clemens Adam erklärt es in einfachen Worten:
„Am Beginn unserer Projekte steht ein zweigeteilter Vortrag, in dem wir aufzeigen, welche harten und weichen Faktoren zukünftig eine entscheidende Rolle in der Unternehmensführung, im Teamprozess und im Vertrieb spielen werden.
Mein Kollege Rolf Gärtner zeigt die wirtschaftlichen Faktoren auf, die von einer Unternehmenskultur und der damit verbundenen Identifikation der Mitarbeiter und Kunden mit dem Unternehmen ausgehen. Wie steuert man zukünftig als Unternehmer in ruhigeren Gewässern und wie kann man durch die wirkungsvolle Ausschöpfung der vorhandenen Ressourcen den Unternehmenserfolg steigern, ohne ausgebrannt zu sein oder sich verbiegen zu müssen? Nur wer authentisch bleibt, wirkt ehrlich.
Ich gehe im zweiten Teil auf den Faktor Kommunikation ein. Dabei zeige ich, wie man durch Kommunikation Konflikte entstehen lassen und vermeiden kann, wie man anhand der INSIGHTS-MDI-Struktur Kommunikationsarten erkennt und dann mit Leichtigkeit typgerecht kommuniziert.“

Kommunikation bestehe nicht nur aus Worten, sondern habe viele weitere Faktoren, die eine Rolle spielen. Einige davon führt Clemens Adam in seinem Power-Vortrag aus und zeigt, wie man sie aktiv in der Führung und im Vertrieb nutzen kann.
„Der zweite Stepp betrifft dann die Unternehmen, die sich bereit erklären, mit uns zusammenzuarbeiten“, so Adam. „Für diese gestalten wir Workshops, Seminare und Coachings, in denen wir ganz nah am Unternehmen, am Unternehmer und am Team arbeiten. Aus unserer Sicht kann man keinem Unternehmen eine neue Strategie überstülpen, wenn der Unternehmer und die Mitarbeiter das nicht mittragen.“
Clemens Adam merkt an, dass er oft Teilnehmer in seinen Verkaufstrainings habe, die vom Unternehmen geschickt werden, also sich nicht freiwillig anmelden oder mit Überzeugung und Leidenschaft anreisen.
„Oft stellen wir dann fest, dass diese Mitarbeiter innerlich schon gekündigt haben. Es ist dann sehr schwer, diese Menschen zu begeistern. Mit unserem Programm ,Authemotyp – Leading and Sales’ wecken wir die humane Leidenschaft im Unternehmen – durch authentisches, offenes, ehrliches und emotionales Training und Coaching. Wir helfen den Teilnehmern und Unternehmen, wieder Perspektiven zu sehen und die Bedürfnisse jedes Einzelnen zu beachten.“
Das unterstreicht auch Adams Kollege Rolf Gärtner: „Wir legen Wert darauf, dass wir niemanden verbiegen. Wir stärken die Menschen, indem wir ihnen aufzeigen, welche Fähigkeiten sie haben und wie sie in respektvollem Umgang miteinander kommunizieren können.“
Hintergrund
Rolf Gärtner: „Führungskräften und Vertriebsmitarbeitern wird vielfach ,Übermenschliches’ abverlangt oder sie setzen sich selbst unter Druck! Viele leiden am Burnout-Syndrom und verlieren aufgrund von Konzentrationsstörungen, Schlaflosigkeit, Nervosität, Stress und Überlastung ihre Kraft, Ausgeglichenheit und Leistungsfähigkeit. Diverse Studien zeigen, dass zwei Drittel der Arbeitnehmer innerlich gekündigt haben oder sich lediglich als Mitarbeiter betrachten, die sowieso nichts bewegen können. Nur gut ein Drittel sieht sich verantwortlich für das eigene Unternehmen.
Es gilt, die Ursache zu erkennen und durch neue Techniken selbst wieder zur Kraftquelle zu werden. Man muss die Balance und Ruhe finden, die man braucht, um als Führungskraft und Vertriebler sicher zu sein. Hier steckt ein ungemeines Potential für die Unternehmen.
Eine große Rolle spielt die Kommunikation mit sich selbst, aber auch nach außen zu anderen. Kommunikation ist mehr als nur Sprechen. Sie findet immer statt und kann auch nicht verhindert werden. Kommunikation bedeutet auch, sein Anliegen klar und verständlich auszudrücken sowie Menschen aufmerksam zuzuhören und das Gehörte richtig einzuordnen. Aus unserer Sicht ist ein klares Beziehungsmanagement unerlässlich, denn für einen wirklichen Dialog stellt Vertrauen die Grundlage dar. Doch dies braucht Zeit, Raum und Ehrlichkeit, denn nur dann können Ideen, Kreativität und praktische Lösungen gemeinsam entstehen. Eine gemeinsam entwickelte zukunftsorientierte Unternehmensvision stärkt den Zusammenhalt und erleichtert die Arbeit als Führungskraft enorm.“

„Wir konnten 2009 und 2010 einige Firmen auf ihrem neuen Weg begleiten und gemeinsam hervorragende Ergebnisse erzielen. Dies haben uns die Unternehmer und deren Mitarbeiter immer wieder bestätigt“, fügt Clemens Adam an.
„Die Dankbarkeit geht so weit, dass diese Unternehmen uns bei Unternehmenstreffen empfehlen, denn dort wird recht schnell deutlich, dass es vielen so geht und man nicht allein mit seinem Problem ist. Ich betone immer wieder: Es sind nicht wir, die was verändern, sondern die Unternehmer und deren Mitarbeiter selbst.“

Rolf Gärtner ergänzt: „Manchen Unternehmen fehlt einfach ein Ansprechpartner, der sie versteht und hilft, die eigenen Ressourcen richtig einzusetzen, ohne dem Unternehmer die Verantwortung abzunehmen. Denn das wollen diese nicht.
Es sind die kleinen kontinuierlichen Verbesserungsprozesse, die Nachhaltigkeit produzieren. Das ist mir in einem Seminar von Clemens Adam bewusst geworden, als ich in einem seiner Verkaufs-Intervall-Trainings saß. Am ersten Tag waren alle verunsichert, ängstlich und sprachen davon, dass alles nur über den Preis geht. Doch schon nach wenigen Intervallen änderte sich die Sichtweise. Heute lacht man über das Thema Preis und verfügt über genügend Argumente, um Einwände zu entkräften.
So machen wir es auch in unseren Projekten. Nachhaltigkeit sorgt für schnellen Return of Invest und eine sichere Zukunft.“

Bleibt nur die Frage, wo man diese Vorträge und Workshops besuchen kann.
„Wir haben auf unseren Websites www.callidita.de und www.adam-training.de immer die aktuellen Termine. Die Website des ATAGIS-Institutes für Kompetenz- und Unternehmensentwicklung www.ATAGIS.de wird erst im März angegangen, da wir zurzeit noch einige Partner ins Boot holen. Dazu gehören unter anderem Gesundheits-, Finanz- und Strategieberater.“
Kontakt:
ATAGIS-Institut für Kompetenz- und Unternehmensentwicklung, Tel.: 06055 9337715, Fax: 06055 9337716

Callidita: Rolf Gärtner, Hofweg 5, 63584 Gründau, Tel.: 06058 906912, E-Mail: info@callidita.de

Clemens Adam Training: Clemens Adam, Bahnhofstraße 21, 63579 Freigericht, Tel.: 06055 5449, E-Mail: adam@adam-training.de

PRESSEARTIKEL
ATAGIS-Institut für Kompetenz- und Unternehmensentwicklung
Tel.: 06055 9337715 / Fax: 06055 9337716
www.ATAGIS.de

Das ATAGIS INSTITUT ist ein Zusammenschluss von kompetenten Unternehmensberatern, Trainern, Coaches und Spezialisten aus allen Bereichen, die für die Weiterbildung, Weiterentwicklung, Festigung und Erneuerung in Unternehmen notwendig sind, um einen ganzheitlichen Unternehmenserfolg sicherzustellen.

Unser Ziel ist es, Unternehmen, die in irgend einem Bereich des Unternehmens ein Ungleichgewicht feststellen, entsprechende kompetente Fachleute zur Seite zu stellen, die in der Lage sind, die eigenen Resourcen des Unternehmens so anzuschieben, dass nachhaltige Veränderungen umgesetzt werden.


Impressum